Dr. Jonathan Benichov

Dr. Jonathan Benichov

Postdoktorand*in
Forschungsgruppe Vallentin
MPI für Ornithologie Seewiesen

Forschungsinteressen

Die zeitliche Koordination von Vokalisationen ist für die Interaktion mit einem stimmlichen Partner unerlässlich. Für gesprochene Unterhaltungen ist beispielsweise präzises ‘Vocal turn taking’ erforderlich, um Überlappungen zu vermeiden. Es ist wenig darüber bekannt, wie das Gehirn den zeitlichen Ablauf von Sprachantworten in einem interaktiven Kontext moduliert. Meine Arbeit verwendet elektrophysiologische und pharmakologische Methoden, um die neuronalen Schaltkreise zu identifizieren, die der zeitlichen Koordination in stimmlich interagierenden Singvögeln zugrunde liegen.

Vita

Aktuelle Position
Seit 2019    Postdoktorand, AG Vallentin, Max-Planck-Institut für Ornithologie, Seewiesen, DE

Ausbildung
2015        Ph.D. in Neuroscience, City University of New York, New York, NY, USA
2007        B.S. in Cognitive Science, University of Connecticut, Storrs, CT, USA

Auszeichnungen
2018        Konishi Neuroethology Research Award, International Society for Neuroethology
2010-2015    City University of New York Science Scholarship

Berufserfahrung
2016-2019    Postdoctoral Researcher, AG Vallentin, Institute of Behavioral Biology, Freie Universität Berlin, Berlin, Germany
2010-2016    Doctoral Student, Researcher & Lecturer, Tchernichovski Lab, Department of Psychology, Hunter College & Biology Department, The City College of New York, New York, NY, USA
2007-2010    Research Specialist & Lab Manager, Wingfield Lab, Volen National Center for Complex Systems, Brandeis University, Waltham, MA, USA

Zur Redakteursansicht