Leitung

Babette Eid
Babette Eid
MaxCine, Zentrum für Kommunikation
und Austausch
Leiterin
Telefon:+49 162 4009363
E-Mail:beid@...

Wer und wo wir sind

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Team und wie Sie zu uns finden. Sie möchten weiterführende Informationen oder haben andere Anliegen? Wir freuen uns wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Team, Kontakt, Anfahrt zu MaxCine

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Team und wie Sie zu uns finden. Sie möchten weiterführende Informationen oder haben andere Anliegen? Wir freuen uns wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. [mehr]
Unser Programm für 2018 mit allen Veranstaltungen, Führungen, Vorträgen und Workshops finden Sie ab sofort hier zum Download

Jahresprogramm zum Download

Unser Programm für 2018 mit allen Veranstaltungen, Führungen, Vorträgen und Workshops finden Sie ab sofort hier zum Download [mehr]

aktuell

Noch bis 10. Juli unverbindlich registrieren. Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben.

https://beschuetzer-der-erde.de

Noch bis 10. Juli unverbindlich registrieren.
Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben. [mehr]
Unsere Young Scientists Leo, Anna, Miriam und Jasper haben auf dem internationalen <strong>"Biologging Symposium 6"</strong> im Bodenseeforum einen Vortrag über die Reise von MaxCine mit den Störchen und das "Lets Go 2" Camp gehalten. Auf Englisch und vor 300 Wissenschaftlern aus aller Welt. Was für ein Erfolg, Respekt! Bild vergrößern
Unsere Young Scientists Leo, Anna, Miriam und Jasper haben auf dem internationalen "Biologging Symposium 6" im Bodenseeforum einen Vortrag über die Reise von MaxCine mit den Störchen und das "Lets Go 2" Camp gehalten. Auf Englisch und vor 300 Wissenschaftlern aus aller Welt. Was für ein Erfolg, Respekt! [weniger]
Im Juni waren die Young Scientists für "Maxcine - should I stay or should I go?" für 2 Wochen die spanischen Amseln im Donana Nationalpark bei Sevilla besuchen. Wir halfen Jesko Partecke bei der Feldarbeit für sein Forschungsprojekt "Amseln ohne Grenzen", und waren als ICARUS-Botschafter unterwegs. Außerdem haben wir über die Zukunft unseres Planeten diskutiert, und auch sonst viel gelernt, was Wissenschaft angeht.

LET'S GO! 2
Die Young Scientists waren wieder auf Tour

Im Juni waren die Young Scientists für "Maxcine - should I stay or should I go?" für 2 Wochen die spanischen Amseln im Donana Nationalpark bei Sevilla besuchen. Wir halfen Jesko Partecke bei der Feldarbeit für sein Forschungsprojekt "Amseln ohne Grenzen", und waren als ICARUS-Botschafter unterwegs. Außerdem haben wir über die Zukunft unseres Planeten diskutiert, und auch sonst viel gelernt, was Wissenschaft angeht.
Am 27.4.2017 konnten sich 30 Jungen und Mädchen beim Karrieretag "Boys' Day" bzw. "Girls' Day" ein Bild von Berufen an unserem Institut machen, in denen ihr Geschlecht unterrepräsentiert ist. Die Mädels waren in der Wissenschaft dabei, die Jungs in der Tierpflege, der Verwaltung und der Öffentlichkeitsarbeit. Hier gibt es ein paar Eindrücke

Boys' Day und Girls' Day 2017

Am 27.4.2017 konnten sich 30 Jungen und Mädchen beim Karrieretag "Boys' Day" bzw. "Girls' Day" ein Bild von Berufen an unserem Institut machen, in denen ihr Geschlecht unterrepräsentiert ist. Die Mädels waren in der Wissenschaft dabei, die Jungs in der Tierpflege, der Verwaltung und der Öffentlichkeitsarbeit. Hier gibt es ein paar Eindrücke [mehr]
Martin präsentiert einen Prototyp des ICARUS-Tags beim Vortrag „Perlen der Forschung für die Anwendung“ für die Bundesregierung, hier mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Wirtschaftsstaatssekretär Rainer Sontowski im Harnack-Haus der MPG.

13.1.2017 | Martin Wikelski trifft Angela Merkel bei „Perlen der Forschung"

Martin präsentiert einen Prototyp des ICARUS-Tags beim Vortrag „Perlen der Forschung für die Anwendung“ für die Bundesregierung, hier mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Wirtschaftsstaatssekretär Rainer Sontowski im Harnack-Haus der MPG.
bei der Buchvorstellung am 25.11. erhielt jeder Teilnehmer und Zuwender ein von Direktor Prof. Martin Wikelski handsigniertes Exemplar. Hier geht es zu den Bildern

25.11.2016 | FLIEGEN MIT MAXCINE
Das Wissenskunstbuch zum Projekt ist ab sofort erhältlich an der Rezeption (Schutzgebühr 15€).

bei der Buchvorstellung am 25.11. erhielt jeder Teilnehmer und Zuwender ein von Direktor Prof. Martin Wikelski handsigniertes Exemplar. Hier geht es zu den Bildern [mehr]
Unsere Youngsters Leonard, Max und Gunnar wurden zum Jugendgipfel zur Biodiversität in den bayerischen Landtag eingeladen. Hier im Dialog mit der Umweltministerin Ulrike Scharf.

4.11.2016 | MaxCine beim Jugendgipfel zur Biodiversität

Unsere Youngsters Leonard, Max und Gunnar wurden zum Jugendgipfel zur Biodiversität in den bayerischen Landtag eingeladen. Hier im Dialog mit der Umweltministerin Ulrike Scharf.
In der Therme Bodensee in Konstanz fand der Schwebetest der ICARUS-Antenne statt, die im Juni 2017 zur ISS soll.  Hier geht es zu den Bildern und einem Bericht unserer ICARUS-Botschafterin Isabelle.

20.10.2016 | ICARUS Antenne geht baden

In der Therme Bodensee in Konstanz fand der Schwebetest der ICARUS-Antenne statt, die im Juni 2017 zur ISS soll.  Hier geht es zu den Bildern und einem Bericht unserer ICARUS-Botschafterin Isabelle.
[mehr]

Pressespiegel

Willkommen bei MaxCine am Max-Planck-Institut für Ornithologie

Header image sans left 1517999739

MaxCine - Zentrum für Kommunikation und Austausch

 

23.6.2018 | Insel Mainau | Wissenschaft zum Anfassen. Ein spannendes und vielseitiges Programm mit Führungen, Vorträgen und Hands-On-Ständen. Freier Eintritt mit Teilnehmerarmbändchen, welches am Veranstaltungsort ab 17 Uhr kostenfrei erhältlich ist.

5. Konstanzer lange Nacht der Wissenschaft

23.6.2018 | Insel Mainau | Wissenschaft zum Anfassen. Ein spannendes und vielseitiges Programm mit Führungen, Vorträgen und Hands-On-Ständen. Freier Eintritt mit Teilnehmerarmbändchen, welches am Veranstaltungsort ab 17 Uhr kostenfrei erhältlich ist. [mehr]
Wissenschaftler aus aller Welt informieren aus erster Hand über ihre spannende Forschung.

Veranstaltungen, Vorträge

Wissenschaftler aus aller Welt informieren aus erster Hand über ihre spannende Forschung. [mehr]
Wissen wird in unserer Workshoparea erlebt statt erklärt.

Workshops

Wissen wird in unserer Workshoparea erlebt statt erklärt. [mehr]
<strong>Hennhouse relaunched: Ab sofort ist unser Hennhouse wieder geöffnet.<br /></strong>Am 27. April findet eine feierliche Neueröffnung statt.<br /><br />

Videos im Hennhouse

Hennhouse relaunched: Ab sofort ist unser Hennhouse wieder geöffnet.
Am 27. April findet eine feierliche Neueröffnung statt.

[mehr]
Wir stellen Ihnen aktuelle Projekte aus unserer Forschung und unser Gelände vor. Ob groß oder klein - wir bieten individuelle Führungen unter Einbeziehung unserer WissenschaftlerInnen.

Führungen

Wir stellen Ihnen aktuelle Projekte aus unserer Forschung und unser Gelände vor. Ob groß oder klein - wir bieten individuelle Führungen unter Einbeziehung unserer WissenschaftlerInnen. [mehr]
Unsere summende Blumenwiese bietet einen mannigfaltigen Lebensraum und lädt dazu ein, entdeckt zu werden.

Bee Marie

Unsere summende Blumenwiese bietet einen mannigfaltigen Lebensraum und lädt dazu ein, entdeckt zu werden. [mehr]
Kids und Teens aus verschiedenen europäischen Ländern begleiten in diesem Projekt über viele Jahre hinweg Amseln auf ihren Reisen, nämlich das wissenschaftliche Projekt „Amseln ohne Grenzen“ unter Leitung von Dr. Jesko Partecke und dem Direktor des Instituts Prof. Dr. Martin Wikelski.

Should I Stay or Should I Go?

Kids und Teens aus verschiedenen europäischen Ländern begleiten in diesem Projekt über viele Jahre hinweg Amseln auf ihren Reisen, nämlich das wissenschaftliche Projekt „Amseln ohne Grenzen“ unter Leitung von Dr. Jesko Partecke und dem Direktor des Instituts Prof. Dr. Martin Wikelski. [mehr]
Zum Launch der ICARUS Antenne zur ISS am Dienstag, 13. Februar 2018 gibt ICARUS- Begründer und Direktor des MPI für Ornithologie Prof. Martin Wikelski spannende Einblicke vom Kosmodrom in Baikonur und erzählt wie alles begann. Hier geht's zum Interview von ICARUS-Botschafter Gunnar.

Die Geschichte einer zündenden Idee: vom Gedanken zur Rakete

Zum Launch der ICARUS Antenne zur ISS am Dienstag, 13. Februar 2018 gibt ICARUS- Begründer und Direktor des MPI für Ornithologie Prof. Martin Wikelski spannende Einblicke vom Kosmodrom in Baikonur und erzählt wie alles begann. Hier geht's zum Interview von ICARUS-Botschafter Gunnar.

[mehr]

Spannende Links

Noch bis 10. Juli unverbindlich registrieren. Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben.

https://beschuetzer-der-erde.de

Noch bis 10. Juli unverbindlich registrieren.
Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben. [mehr]

 
Zur Redakteursansicht
loading content