Anschrift

Dr. Clemens Küpper

Eberhard-Gwinner-Strasse

82319 Starnberg

Links

Dr. Clemens Küpper

Dr. Clemens Küpper

Dr. Clemens Küpper

Position:

Forschungsgruppenleiter/in

Telefonnummer:

  • +49 8157 932-299

E-Mail:

Raum:

Seewiesen

Forschungsinteressen

Meine Forschung befasst sich mit der Evolution von Sozialverhalten, insbesondere den unterschiedlichen Strategien bei Paarung und Brutpflege. Die Fortpflanzung hat eine zentrale Bedeutung im Leben jedes Individuums: Erfolg oder Misserfolg entscheiden über die evolutionäre Fitness eines Individuums zu bestimmen. Deshalb ist es wenig überraschend, dass zur Maximierung des Reproduktionserfolges viele ausgeprägte Ornamente und Verhaltensweisen entstanden sind. Seit meiner Diplomarbeit arbeite ich an genetischen und verhaltensbiologischen Fragestellungen der Paarungs-und Brutpflegestrategien bei Watvögeln. Diese Vogelgruppe zeichnet sich durch besonders hohe Variabilität der Paarungs- und Brutpflegestrategien aus. Da viele Watvogelpopulationen durch Klimawandel und menschlich verursachte Habitatzerstörung bedroht sind, verwenden wir die gesammelten Daten auch, um den Schutz von einzelnen Arten zu verbessern.

Vita

seit 2016              Max-Planck-Forschungsgruppenleiter, Max-Planck-Institut für                             Ornithologie, Seewiesen
2015 – 2016         Assistenz-Professor für Biodiversität und Evolutionsbiologie,                             Universität Graz
2012 – 2015         Marie-Curie Stipendiat, University of Sheffield
2010 – 2012         DAAD Stipendiat, Harvard University
2008 – 2009         Postdoktorand, University of Bath
2004 – 2008         Doktorand, University of Bath
2000 – 2001         Diplomarbeit, Konrad-Lorenz-Institut für Vergleichende                             Verhaltensforschung, Wien
1998 – 2001         Hauptstudium Biologie, Universität Wien
1995 – 1998         Grundstudium Biologie, Universität Greifswald

Organisationseinheit (Abteilung, Gruppe, Einrichtung):

  • Forschungsgruppe Küpper
  • IMPRS Dozent/in
  • MPI für Ornithologie Seewiesen
 
Zur Redakteursansicht
loading content