Anschrift

Max Planck Institute for Ornithology

Johannes Krietsch

Eberhard-Gwinner-Strasse

82319 Seewiesen

Germany

Links

Johannes Krietsch

Johannes Krietsch

Johannes Krietsch

Position:

IMPRS Doktorand/in

Telefonnummer:

  • +49 8157 932-412

E-Mail:

Raum:

Seewiesen

Forschungsinteressen

Verhaltensökologie von Polygamen Watvögeln

Ich bin ein Ökologe, Ornithologe und Polarforscher mit besonderem Interesse in Verhaltensökologie und Evolutionsökologie. Der Schwerpunkt meiner Doktorarbeit ist die Evolution von Paarungsstrategien polygamer Watvögel, wofür ich detailliert das polyandrische Thorshühnchen (Phalaropus fulicarius) in Utqiaġvik, Alaska studiere. Polyandrie, ein soziales Paarungssystem bei dem ein Weibchen sich innerhalb einer Brutsaison mit mehreren Männchen paart, ist ein seltenes Phänomen das für weniger als 1% aller Vogelarten beschrieben ist. Mit einer Kombination von detaillierten Verhaltensbeobachtungen, Vaterschaftsanalysen und den neusten Fortschritten in der Tracking-Technologie versuche ich zu verstehen welche Selektionskräfte zu der Evolution von Geschlechterrollentäuschen geführt haben.

Vita

Begeistert von dem Biologieunterricht in der Schule, habe ich bis 2016 den Bachelor of Science in Biologie und den Master of Science in ‚Evolution, Ökologie und Systematik‘ an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena absolviert. Während meines Bachelor’s haben wir in 2012 eine Exkursion nach Spitzbergen gemacht, von der ich mit einer enormen Begeisterung für die polaren Ökosystemen zurück kam. Daraufhin habe ich mich der Arbeitsgruppe Polar- und Ornitho-Ökologie von Hans-Ulrich Peter angeschlossen, was mir die Möglichkeit gab zwei Feldarbeitsaisons an der Populationsökologie von Seevögeln auf King George Island in der Antarktis zu arbeiten. Für meine Masterarbeit habe ich die indivudelle Beständigkeit von Migrationsstrategien in Braunen Skuas (Catharacta antarctica lonnbergi) mit Hilfe von Helldunkelgeolokator untersucht, welches mein Interesse in der Biologie von Bewegungsmustern geweckt hat.

Seit 2016 bin ich Doktorand in der Abteilung Verhaltensökologie und evolutionäre Genetik des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Seewiesen. Meine Arbeit wird von Bart Kempenaers und Mihai Valcu betreut.

Interessen

Verhaltens- & Evolutionsökologie, Ornithologie, Bewegungsmuster & Räumliche Ökologie, Feldarbeit & Programmieren in R

Organisationseinheit (Abteilung, Gruppe, Einrichtung):

  • Abteilung Kempenaers
  • MPI für Ornithologie Seewiesen
 
Zur Redakteursansicht
loading content