Anschrift

Jacqueline van der Meij

Eberhard-Gwinner-Strasse

82319 Seewiesen

Links

Jacqueline van der Meij

Jacqueline van der Meij

Jacqueline van der Meij

Position:

IMPRS Doktorand/in

Telefonnummer:

  • +49 8157 932-357

E-Mail:

Raum:

Seewiesen

Forschungsinteressen

Neuronale Aktivität auf Systemebene im Gehirn von schlafenden Vögel
Da alle Tiere eine erhebliche Menge an Zeit schlafend, das heißt in einem Zustand des verminderten Bewusstseins verbringen, wird angenommen, dass Schlaf eine wichtige Funktion ausübt. Obwohl mehrere Hypothesen für die Funktion des Schlafes aufgestellt worden sind (z.B. Konsolidierung der
Erinnerung), bleibt sein genauer Zweck weiterhin stark diskutiert.
In meinem Projekt werde ich die Funktion des Schlafes durch den Einsatz von innovativen elektrophysiologischen Techniken (z.B. hochdichte Arrays)
untersuchen, um einzelne und andauernde Aufnahmen von Gehirnaktivität von narkotisierten sowie von natürlich schlafenden Vögeln zu machen. Aktuelle Modelle deuten darauf hin, dass die verschiedenen Rhythmen des Gehirn während des Schlafes, die in sämtlichen Säugetier-Gehirnen vorkommen, ein System bilden. Dieses ist vermutlich in der Gedächtniskonsolidierung beteiligt. Im Gegensatz dazu ist praktisch nichts darüber bekannt, wie das Vogelgehirn während des Schlafs funktioniert und wie sich dies zu den bisherigen Erkenntnissen an Säugetiere verhält. Dies wird der Schwerpunkt meiner Doktorarbeit sein.

Vita

Februar 2013 Msc in Biologie, Graduiertenschule, Universität Leiden, Niederlande
July 2012 MSc in Biologie: Evolution, Biodiversität und Naturschutz, Universität Leiden, Niederlande

July 2010 BSc in Biologie: Universität Leiden, Niederlande 

Organisationseinheit (Abteilung, Gruppe, Einrichtung):

  • Forschungsgruppe Rattenborg
  • MPI für Ornithologie Seewiesen
 
Zur Redakteursansicht
loading content