Leitung

Babette Eid
Babette Eid
MaxCine, Zentrum für Kommunikation
und Austausch
Leiterin
Telefon:+49 162 4009363
E-Mail:beid@...

Wer und wo wir sind

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Team und wie Sie zu uns finden. Sie möchten weiterführende Informationen oder haben andere Anliegen? Wir freuen uns wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Team, Kontakt, Anfahrt zu MaxCine

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Team und wie Sie zu uns finden. Sie möchten weiterführende Informationen oder haben andere Anliegen? Wir freuen uns wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. [mehr]
Unser Programm für 2018 mit allen Veranstaltungen, Führungen, Vorträgen und Workshops finden Sie ab sofort hier zum Download

Jahresprogramm zum Download

Unser Programm für 2018 mit allen Veranstaltungen, Führungen, Vorträgen und Workshops finden Sie ab sofort hier zum Download [mehr]

aktuell

Interaktive Ausstellung zum Forschungsprojekt ICARUS. Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Jeden Freitag um 15.00 Uhr findet eine offene, kostenfreie Führung durch die Ausstellung statt (ohne Anmeldung).

Ausstellung auf Schloss Mainau: "Vom Bodensee nach Afrika – mit ICARUS auf Langstrecke"

Interaktive Ausstellung zum Forschungsprojekt ICARUS. Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Jeden Freitag um 15.00 Uhr findet eine offene, kostenfreie Führung durch die Ausstellung statt (ohne Anmeldung). [mehr]

Pressespiegel

Willkommen bei MaxCine am Max-Planck-Institut für Ornithologie

Header image 1517999739

MaxCine - Zentrum für Kommunikation und Austausch

ICARUS Space Walk erfolgreich

Es ist soweit: ICARUS hat seine Flügel ausgebreitet

in der Nacht auf Donnerstag, 16. August 2018, wurde die ICARUS Antenne in 400 Kilometer Höhe auf der ISS montiert.

Über das Geschehen wurde in vielen Medien berichtet, unter anderem hier:

ZDF Nachrichten
Süddeutsche Zeitung
ARD: Tagesschau

Die Max-Planck-Gesellschaft feiert Geburtstag - ihren eigenen 70sten, und den 160. von Max Planck selbst. Außerdem jährt sich auch die Vergabe des Nobelpreises an Max Planck zum 100. Male. Deutschlandweit öffnen die Max-Planck-Institute zur Feier dieser Jubiläen am 14. September ihre Tore gemeinschaftlich. Das Max-Planck-Institut für Ornithologie bietet an diesem Tag ein volles Programm mit Führungen, Vorträgen und Infoständen an gleich drei Orten an.

 Am 14. September ist Max-Planck Tag

"Tierwanderungen im digitalen Zeitalter"

Die Max-Planck-Gesellschaft feiert Geburtstag - ihren eigenen 70sten, und den 160. von Max Planck selbst. Außerdem jährt sich auch die Vergabe des Nobelpreises an Max Planck zum 100. Male. Deutschlandweit öffnen die Max-Planck-Institute zur Feier dieser Jubiläen am 14. September ihre Tore gemeinschaftlich. Das Max-Planck-Institut für Ornithologie bietet an diesem Tag ein volles Programm mit Führungen, Vorträgen und Infoständen an gleich drei Orten an. [mehr]
Interaktive Ausstellung zum Forschungsprojekt ICARUS. Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Jeden Freitag um 15.00 Uhr findet eine offene, kostenfreie Führung durch die Ausstellung statt (ohne Anmeldung).

Ausstellung auf Schloss Mainau: "Vom Bodensee nach Afrika – mit ICARUS auf Langstrecke"

Interaktive Ausstellung zum Forschungsprojekt ICARUS. Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Jeden Freitag um 15.00 Uhr findet eine offene, kostenfreie Führung durch die Ausstellung statt (ohne Anmeldung). [mehr]
Wissenschaftler aus aller Welt informieren aus erster Hand über ihre spannende Forschung.

Veranstaltungen, Vorträge

Wissenschaftler aus aller Welt informieren aus erster Hand über ihre spannende Forschung. [mehr]
Wissen wird in unserer Workshoparea erlebt statt erklärt.

Workshops

Wissen wird in unserer Workshoparea erlebt statt erklärt. [mehr]
Erleben Sie die Arbeit unseres Instituts in spannenden Multimediashows. Täglich geöffnet - ohne Voranmeldung!<br /><br />

Videos im Hennhouse

Erleben Sie die Arbeit unseres Instituts in spannenden Multimediashows. Täglich geöffnet - ohne Voranmeldung!

[mehr]
Wir stellen Ihnen aktuelle Projekte aus unserer Forschung und unser Gelände vor. Ob groß oder klein - wir bieten individuelle Führungen unter Einbeziehung unserer WissenschaftlerInnen.

Führungen

Wir stellen Ihnen aktuelle Projekte aus unserer Forschung und unser Gelände vor. Ob groß oder klein - wir bieten individuelle Führungen unter Einbeziehung unserer WissenschaftlerInnen. [mehr]
Unsere summende Blumenwiese bietet einen mannigfaltigen Lebensraum und lädt dazu ein, entdeckt zu werden.

Bee Marie

Unsere summende Blumenwiese bietet einen mannigfaltigen Lebensraum und lädt dazu ein, entdeckt zu werden. [mehr]
Kids und Teens aus verschiedenen europäischen Ländern begleiten in diesem Projekt über viele Jahre hinweg Amseln auf ihren Reisen, nämlich das wissenschaftliche Projekt „Amseln ohne Grenzen“ unter Leitung von Dr. Jesko Partecke und dem Direktor des Instituts Prof. Dr. Martin Wikelski.

Should I Stay or Should I Go?

Kids und Teens aus verschiedenen europäischen Ländern begleiten in diesem Projekt über viele Jahre hinweg Amseln auf ihren Reisen, nämlich das wissenschaftliche Projekt „Amseln ohne Grenzen“ unter Leitung von Dr. Jesko Partecke und dem Direktor des Instituts Prof. Dr. Martin Wikelski. [mehr]
Zum Launch der ICARUS Antenne zur ISS am Dienstag, 13. Februar 2018 gibt ICARUS- Begründer und Direktor des MPI für Ornithologie Prof. Martin Wikelski spannende Einblicke vom Kosmodrom in Baikonur und erzählt wie alles begann. Hier geht's zum Interview von ICARUS-Botschafter Gunnar.

Die Geschichte einer zündenden Idee: vom Gedanken zur Rakete

Zum Launch der ICARUS Antenne zur ISS am Dienstag, 13. Februar 2018 gibt ICARUS- Begründer und Direktor des MPI für Ornithologie Prof. Martin Wikelski spannende Einblicke vom Kosmodrom in Baikonur und erzählt wie alles begann. Hier geht's zum Interview von ICARUS-Botschafter Gunnar.

[mehr]

Spannende Links

ACHTUNG Fristverlängerung!Ab sofort können sich Schulen noch bis 10. September registrieren. Außerdem wurde der Wettbewerb für die 8. Klassen geöffnet.Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben.

https://beschuetzer-der-erde.de

ACHTUNG Fristverlängerung!
Ab sofort können sich Schulen noch bis 10. September registrieren. Außerdem wurde der Wettbewerb für die 8. Klassen geöffnet.
Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben. [mehr]

 
loading content
Zur Redakteursansicht