Leitung

Babette Eid
Babette Eid
MaxCine, Zentrum für Kommunikation
und Austausch
Leiterin
Telefon:+49 162 4009363
E-Mail:beid@...

aktuell

Wer und wo wir sind

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Team und wie Sie zu uns finden. Sie möchten weiterführende Informationen oder haben andere Anliegen? Wir freuen uns wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Team, Kontakt, Anfahrt zu MaxCine

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Team und wie Sie zu uns finden. Sie möchten weiterführende Informationen oder haben andere Anliegen? Wir freuen uns wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. [mehr]
Unser Programm für 2018 mit allen Veranstaltungen, Führungen, Vorträgen und Workshops finden Sie ab sofort hier zum Download

Jahresprogramm zum Download

Unser Programm für 2018 mit allen Veranstaltungen, Führungen, Vorträgen und Workshops finden Sie ab sofort hier zum Download [mehr]

Pressespiegel

Willkommen bei MaxCine am Max-Planck-Institut für Ornithologie

Header image 1540457235

MaxCine - Zentrum für Kommunikation und Austausch

 

+++ AKTUELLE INFORMATION +++

Wegen Wartungsarbeiten bleibt das Hennhouse bis 14. Dezember geschlossen.

In-Flight-Call mit Alexander Gerst auf der ISS

Am 9. Oktober konnten Schülerinnen und Schüler mit dem deutschen Astronauten und Schirmherrn des Wettbewerbs "Beschützer der Erde 2.0" Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation ISS sprechen. Bei der ca. 20-minütigen Live-Schaltung der DLR von der ISS ins Palmenhaus der Insel Mainau gab "Astro-Alex" einen kleinen Einblick in das Leben und die Arbeit auf der Raumstation und beantwortete ausführlich die Fragen, die den Schülern unter den Nägeln brannten. Ein wichtiges Thema des Gesprächs war der Schutz unseres Planeten und die Mitgestaltung von Zukunft und Wissenschaft durch die junge Generation.

Rückblick auf 70 Jahre Nobelpreis für Max Planck und Blick in die Zukunt von den Nobelpreisträgern von morgen

Konstanz, 14.9.2018 | Nach den Führungen durch die Jahresmotto-Ausstellung „Vom Bodensee nach Afrika - auf Langstrecke mit ICARUS“ begrüßte Bettina Gräfin Bernadotte Schülerinnen und Schüler im Palmenhaus. Die „Nobelpreisträger von morgen“ berichteten von ihren Aktivitäten mit dem Öffentlichkeitszentrum MaxCine im Wissenschaftscamp und stellten ihre eigenen Visionen vor, wie sie durch Wissenschaft die Zukunft unseres Planeten aktiv mitgestalten wollen. Im Gespräch mit Wikelski stellten sie auch kritische Fragen nach dem Sinn und der Verantwortung der Grundlagenforschung. Petra Bialoncig vom Vorstand der Werner und Erika Messmer-Stiftung hob hervor, wie wichtig es ist, Jugendliche in die Wissenschaft zu integrieren. So mancher Denkanstoß mag an diesem Abend sowohl Besuchern als auch Wissenschaftlern gegeben worden sein – sie hatten im Anschluss noch einige Zeit, an Kommunikationsinseln ihre Gedanken und Ideen zu diskutieren.

Wissenschaftler aus aller Welt informieren aus erster Hand über ihre spannende Forschung.

Veranstaltungen, Vorträge

Wissenschaftler aus aller Welt informieren aus erster Hand über ihre spannende Forschung. [mehr]
Wissen wird in unserer Workshoparea erlebt statt erklärt.

Workshops

Wissen wird in unserer Workshoparea erlebt statt erklärt. [mehr]
Erleben Sie die Arbeit unseres Instituts in spannenden Multimediashows. Täglich geöffnet - ohne Voranmeldung!<br /><br />

Videos im Hennhouse

Erleben Sie die Arbeit unseres Instituts in spannenden Multimediashows. Täglich geöffnet - ohne Voranmeldung!

[mehr]
Wir stellen Ihnen aktuelle Projekte aus unserer Forschung und unser Gelände vor. Ob groß oder klein - wir bieten individuelle Führungen unter Einbeziehung unserer WissenschaftlerInnen.

Führungen

Wir stellen Ihnen aktuelle Projekte aus unserer Forschung und unser Gelände vor. Ob groß oder klein - wir bieten individuelle Führungen unter Einbeziehung unserer WissenschaftlerInnen. [mehr]
Unsere summende Blumenwiese bietet einen mannigfaltigen Lebensraum und lädt dazu ein, entdeckt zu werden.

Bee Marie

Unsere summende Blumenwiese bietet einen mannigfaltigen Lebensraum und lädt dazu ein, entdeckt zu werden. [mehr]
Kids und Teens aus verschiedenen europäischen Ländern begleiten in diesem Projekt über viele Jahre hinweg Amseln auf ihren Reisen, nämlich das wissenschaftliche Projekt „Amseln ohne Grenzen“ unter Leitung von Dr. Jesko Partecke und dem Direktor des Instituts Prof. Dr. Martin Wikelski.

Should I Stay or Should I Go?

Kids und Teens aus verschiedenen europäischen Ländern begleiten in diesem Projekt über viele Jahre hinweg Amseln auf ihren Reisen, nämlich das wissenschaftliche Projekt „Amseln ohne Grenzen“ unter Leitung von Dr. Jesko Partecke und dem Direktor des Instituts Prof. Dr. Martin Wikelski. [mehr]
Zum Launch der ICARUS Antenne zur ISS am Dienstag, 13. Februar 2018 gibt ICARUS- Begründer und Direktor des MPI für Ornithologie Prof. Martin Wikelski spannende Einblicke vom Kosmodrom in Baikonur und erzählt wie alles begann. Hier geht's zum Interview von ICARUS-Botschafter Gunnar.

Die Geschichte einer zündenden Idee: vom Gedanken zur Rakete

Zum Launch der ICARUS Antenne zur ISS am Dienstag, 13. Februar 2018 gibt ICARUS- Begründer und Direktor des MPI für Ornithologie Prof. Martin Wikelski spannende Einblicke vom Kosmodrom in Baikonur und erzählt wie alles begann. Hier geht's zum Interview von ICARUS-Botschafter Gunnar.

[mehr]

Spannende Links

ACHTUNG Fristverlängerung!Ab sofort können sich Schulen noch bis 10. September registrieren. Außerdem wurde der Wettbewerb für die 8. Klassen geöffnet.Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben.

https://beschuetzer-der-erde.de

ACHTUNG Fristverlängerung!
Ab sofort können sich Schulen noch bis 10. September registrieren. Außerdem wurde der Wettbewerb für die 8. Klassen geöffnet.
Der Schülerwettbewerb geht in die zweite Runde. Der diesjähhrige Wettbewerb fragt das DLR zusammen mit dem Max-Planck-Institut Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe nach ihren Ideen zum Schutz der Erde. Sei mit deiner Klasse dabei. Auf dieser Seite der DLR könnt ihr euch informieren und bewerben. [mehr]

 
loading content
Zur Redakteursansicht