Personalreferenten/in

Max-Planck-Institut für Ornithologie, Radolfzell

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie Mikrobiologie & Ökologie

(ORNR_s005)

Personalreferent/-in

Stellenangebot vom 13. November 2018

Das Max-Planck-Institut für Ornithologie ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut, das sich mit Grundlagenforschung hauptsächlich auf den Gebieten der Immunökologie und Tierwanderungen sowie des kollektiven Verhaltens befasst. Unser Institut in Radolfzell sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Personalreferentin/Personalreferenten.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung beim Aufbau und künftige Leitung einer Personalabteilung am expandierenden Standort Radolfzell (aktuell ca. 150 Mitarbeiter und Gäste)
  • Beratung der Vorgesetzten und der Beschäftigten in sämtlichen personalrelevanten sowie arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • Personalgewinnung (Stellenausschreibungen, elektronisches Bewerbermanagement)
  • Bearbeitung der Personaleinstellung (Vertragsausstellung, Stellenbeschreibung und –bewertung, Stufenzuordnung etc.)
  • Durchführung der termingerechten Gehaltsabrechnung mittel SAP HR/3
  • Termingerechte Erstellung von Statistiken, Zeugnissen und Bescheinigungen
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Ihr Profil

  • abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder verwaltungswissenschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit Zusatzausbildung im Bereich Personal sowie einschlägige Berufserfahrung im Personalwesen
  • sehr gute und umfassende Kenntnisse des öffentlichen Tarifrechts (TVöD Bund), des Arbeitsrechts, des Sozialversicherungs- und Steuerrechts sowie des Zusatzversorgungsrechts (VBL)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der MS-Office Standardsoftware (Word, Excel etc.) und einem Personalverwaltungssystem, idealerweise SAP HR/3
  • Engagement, Teamfähigkeit, Diskretion, Verantwortungsbewusstsein sowie service- und dienstleistungsorientiertes Handeln; selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise; interkulturelle Kompetenz
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,

Unser Angebot

Ein interessanter Arbeitsplatz in einem aufgeschlossenen Team. Wir bieten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wachsenden interdisziplinär und international ausgerichteten Forschungsinstitut. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) entsprechend der Berufserfahrung und Qualifikation. Daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet, jedoch mit der Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter diesem Link.

Die Vorstellungsgespräche sind in der Kalenderwoche 50/2018 geplant.

 
loading content
Zur Redakteursansicht