Ingenieur / Techniker (m/w)

Max-Planck-Institut für Ornithologie, Seewiesen

Verhaltensbiologie Mikrobiologie & Ökologie Neurobiologie Physiologie

(orni_s008)

Art der Stelle

Wissenschaftliche und technische Assistenz

Ingenieur/-in / Techniker/-in

Stellenangebot vom 30. Juli 2018

Das Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen (i.d. Nähe von Starnberg) ist ein biologisches Forschungsinstitut, das sich mit experimenteller und theoretischer Grundlagenforschung hauptsächlich im Bereich der Evolution, Verhaltensökologie und Neurobiologie befasst.

Unsere Werkstätten sind für sämtliche technische und handwerkliche Aufträge der einzelnen Abteilungen und Forschungsgruppen zuständig. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Ingenieurin/Technikerin bzw. einen Ingenieur / Techniker.

In unseren Werkstätten entwickeln und fertigen wir unter anderem verschiedene, sehr kleine und leichte Datenlogger, die von Vögeln getragen werden. Kern unserer neuen Generation von telemetrischen Loggern bildet eine ARM Cortex M4F MCU, hierfür suchen wir C/C++ MCU Programmierer.

Ihre Aufgaben

Ihre Kernaufgabe ist das Erstellen von Softwaremodulen zur Anbindung von Hardware, beispielsweise microSDHC-Karten, AFEs und BLE remote monitoring. Sie sollten sicher sein im Umgang mit:

  • Eclipse Oxygen.3a - ARM cross toolchain,
  • Cortex M4F CPU
  • Bluetooth LE
  • C/C++

Ihr Profil

  • Diplom-Ingenieur/-in (Uni/FH) oder Techniker/-in - Elektronik/Nachrichtentechnik, idealerweise mit Berufserfahrung
  • Hohe Eigeninitiative, Kreativität und Ideenreichtum bei Problemlösungen, große Innovationsfähigkeit
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität
  • Eigenständige, eigenverantwortliche und projektorientierte Arbeitsweise

Unser Angebot

Wir bieten eine interessante und verantwortungsvolle Position in einem dynamischen und internationalen Team. Je nach Vorliegen der Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis zu Entgeltgruppe 13 gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) möglich. Daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt. Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Markus Abels (, Tel: +49 8157-932271).

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 21.09.2018 über unser online Bewerbungsformular.

 
loading content
Zur Redakteursansicht