Assistent/in der Forschungsgruppen (Fremdsprachenassistent/in)

Max-Planck-Institut für Ornithologie, Seewiesen

Verhaltensbiologie Mikrobiologie & Ökologie Neurobiologie Physiologie

(ORNI-s005)

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Assistent/-in der Forschungsgruppen

Stellenangebot vom 6. Februar 2018

Das Max-Planck-Institut für Ornithologie ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut, das sich mit Grundlagenforschung hauptsächlich auf den Gebieten der Verhaltensneurobiologie, Verhaltensökologie, Evolutionsbiologie, Immunökologie und Tierwanderungen befasst. Unser Institut in Seewiesen (in der Nähe von Starnberg) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Assistentin/Assistenten der Forschungsgruppen (Fremdsprachenassistent/in).

Wir suchen eine motivierte Person mit Spaß an der Organisation und Talent zum Multitasking zur Unterstützung unserer Forschungsgruppen (derzeit 6 Gruppen mit 42 Mitarbeitern) bei allen Verwaltungsangelegenheiten und der Koordination von Forschungsaktivitäten.

Ihre Aufgaben

  • Sie bilden die Schnittstelle zwischen den Forschungsgruppen und der Verwaltung sowie dem Forschungsservice und verbinden die Besonderheiten eines lebendigen, wissenschaftlichen Umfeldes mit den Gegebenheiten des öffentlichen Dienstes. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:
  • Unterstützung der Forschungsgruppenleiter/innen in allen administrativen Aufgaben und bei der Organisation und Koordinierung von Forschungsaktivitäten
  • Planung und Buchung von Dienstreisen sowie Vorbereitung der Reisekostenabrechnungen für die Forschungsgruppenmitarbeiter
  • Betreuung und Unterstützung von internationalen Mitarbeitern/innen und Gästen
  • Unterstützung der Forschungsgruppen bei Einkauf und Bestellung
  • Logistische Unterstützung neuer Mitarbeiter
  • Selbständige Erledigung der Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Mitarbeit und Assistenz bei der Planung und Durchführung wissenschaftlicher Veranstal­tungen
  • Hilfe bei der Erstellung von Dokumenten und Berichten für Forschung und Verwaltung

Ihr Profil

  • Einschlägige Berufsausbildung als Personalassistent/-in, Fremdsprachensekretär/-in oder vergleichbare Qualifi­kation und mehrjährige Berufserfahrung. Erfahrungen in einem wissenschaftlichen Umfeld sind von Vorteil.
  • Selbständige, zuverlässige und engagierte Arbeitsweise mit hohem Organisationstalent
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung
  • Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit PCs und fundierte Kenntnisse der üblichen Büroanwendungen (Microsoft Office)
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Diskretion und sozialer Kompetenz
  • Freude an dynamischen Arbeitsprozessen mit wissenschaftlichen Teams
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, Flexibilität und Kreativität

Unser Angebot

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis kann bei entsprechender Eignung in Aussicht gestellt werden.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.03.2018 unter folgendem Link

 
Zur Redakteursansicht
loading content