Auszubildende/n für den Beruf der/des Fachinformatikers-in/Systemintegration

Max-Planck-Institut für Ornithologie, Radolfzell

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie Mikrobiologie & Ökologie

(ORNR - S002)

Art der Stelle

Ausbildung

Ausbildung als Fachinformatiker/-in

Stellenangebot vom 17. Januar 2018

Das Max-Planck-Institut für Ornithologie ist ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut, das sich mit Grundlagenforschung hauptsächlich auf den Gebieten der Verhaltensneurobiologie, Verhaltensökologie, Evolutionsbiologie, Immunökologie und Tierwanderungen befasst.

Für den Standort in Radolfzell/Möggingen suchen wir zum 1.9.2018 eine Auszubildende oder einen Auszubildenden für den Beruf  der Fachinformatikerin beziehungsweise de Fachinformatikers für Systemintegration.

Ihr Profil

Wir suchen eine freundliche und engagierte Schulabsolventin oder einen ebensolchen Absolventen mit mindestens einem Abschluss der mittleren Reife, der oder die Begeisterungsfähigkeit für das Lösen von kniffligen IT-Anforderungen im wissenschaftlichen Umfeld mitbringt. Neben einer ausgeprägten Allgemeinbildung, technischem Verständnis und hoher Lernbereitschaft, erwarten wir sehr gute soziale und kommunikative Fähigkeiten. Zudem sind gute englische Sprachkenntnisse wünschenswert.

Unser Angebot

Wir bieten Dir eine qualifizierte und vielseitige Ausbildung. Der Ausbildungsplatz befindet sich in Radolfzell-Möggingen. Die schulische Ausbildung erfolgt in Teilzeitform an der Zeppelin-Gewerbeschule in Konstanz. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre und schließt mit einem anerkannten Berufsabschluss bei der IHK Konstanz ab. Die Ausbildungsvergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Die Bewerbung

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Fühlst Du Dich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der letzten drei Schulzeugnisse und vorhandene Bescheinigungen über Praktika oder Nebenbeschäftigungen) bis zum 28. Februar 2018 über unsere Bewerbungsportal.

 
Zur Redakteursansicht
loading content